Kalk

Algenkalk 20 KG Kalk für den Garten
Algenkalk

Mineralisch

Algenkalk 20 KG Kalk für den Garten
Gartenkalk

Mineralisch

Was ist Kalk?

Kalk findet sich in der Natur meist in Form von Sedimenten und Gesteinsablagerungen. Entstanden aus organischen, kalkreichen Überresten von Muscheln, Schnecken, Krebsen bildet Kalkgestein einen Großteil der Erdkruste und dient uns heute als wichtiger Rohstoff. Als Calciumcarbonat (CaCO3), auch bekannt als kohlensaurer Kalk, bildet er die Grundlage unseres Jungrün Garten- und Algenkalks.

Das bringt Kalk im Garten

Kalk ist ein natürliches Mineral und wird bevorzugt in der Rasendüngung und zur Bekämpfung bei Moosbefall eingesetzt. Die Hauptaufgabe von Kalk ist es, den Boden vor einer Übersäuerung zu schützen oder einen bereits versauerten Boden wieder auf ein gesundes pH-Level zu bringen. Dadurch wird der Boden widerstandsfähig gegenüber Krankheiten, Moosbefall und Schädlingen.

Wie wirkt Kalk im Boden?

Kalk hebt den pH-Wert des Bodens an - dadurch verbessert sich die Bodenstruktur und ermöglicht eine bessere Versorgung der Pflanzen mit wichtigen Nährstoffen. Durch Zugabe von Kalk wird schädliche Bodensäure neutralisiert und der Boden gewinnt an Qualität. Verbesserte Fruchtbarkeit und Auflockerung des Bodens sind das Ergebnis. Dadurch werden Nährstoffe im Boden besser verfügbar und können von der Pflanzenwurzel aufgenommen werden - für kräftiges Wachstum und sattgrüne Pflanzen. Nur durch einen gesunden Boden lässt sich eine optimale und bedarfsgerechte Nährstoffversorgung der Rasengräser gewährleisten.

Was tun bei Moos im Garten?

Ist der Rasen von Moos bedeckt, ist das ein mögliches Anzeichen für einen ungünstigen pH-Wert im Boden. Ein übersäuertes Milieu bietet den idealen Nährboden für schädliche Organismen. Die Folgen sind Moosbefall sowie ungesunde oder kaputte Rasenflächen. In diesem Fall eignet sich der Einsatz von Kalk als Düngemittel - um den pH-Wert im Boden zu regulieren und damit auch das Moos verschwinden zu lassen. Ein neutrales Bodenmilieu ist die zentrale Voraussetzung für ein gesundes Bodenleben. Darüber hinaus ist Kalk für die Verbesserung der Bodeneigenschaften und das Wachstum der Bodenorganismen lebensnotwendig. So wird der Boden locker und nährstoffreich.